Kinderbetten für Mädchen – schöne Ideen

Welches Bett eignet sich für ein Mädchen? Wenn man an ein Kinderbett für ein Mädchen denkt, dann denkt man sofort an die Farbe Pink. Einen Traum von dem Rosa Bett hat jedes Mädchen. Die Mädchen möchten sich wie Prinzessinnen fühlen. Diesen Traum möchten die Eltern natürlich erfüllen und sind verzweifelt auf der Suche nach einem schönen Bett. Allerdings sollte man bei der Suche des Bettes nicht nur auf die Farbe achten. Der Schlafplatz sollte angenehm und vor allem gesund für den Rücken des Kindes sein. Das sind wichtige Voraussetzungen für ein gesundes Aufwachsen. Der wohlbehütetet Schlaf kann nur auf einem qualitativ hochwertigen Bett erfolgen. Somit ist die Qualität des Bettes und dessen Materiales von größter Wichtigkeit. Die Eltern sollten sich vergewissern, dass das Bett entweder aus Kiefer oder Buche besteht. Dank diesem Material kann man sicher sein, dass das Kind einen ungestörten und gesunden Schlaf hat. Zudem sorgen diese Materialien dafür, dass das Kinderbett eine lange Zeit genutzt werden kann.

In den meisten Fällen können solche Betten weiter von den kleinen Geschwistern genutzt oder sogar verkauft werden. Das breite Angebot der Kinderbetten für Mädchen sorgt dafür, dass die Eltern die Qual der Wahl haben. In den folgenden Absätzen wird über die schönsten Ideen und die besten Kinderbetten für Mädchen berichtet. Wertvolle Tipp zu Prinzessin Bett auf prinzessin-bett.de nachlesen.

Welche Betten bevorzugen die Mädchen?

Die meisten Mädchen sind auf der Suche nach einem Prinzessinnen Bett. Dabei handelt es sich um träumerische Kreationen, die dafür sorgen, dass sich das Mädchen besonders fühlen. Auf dem Markt kann man solche Betten mit unterschiedlicher Ausstattung finden. Dazu gehören nützliche Dinge, die ein Mädchen griffbereit haben sollte. Somit gibt es Betten, die mit einem Nachttisch ausgestattet sind, aber auch solche, die träumerische Tücher, einem Thron, Rutsche, Schubladen für die wichtigsten Dinge einer Prinzessin und anderen Extras ausgestattet sind.

Je nach Typ und Vorliebe kann das Bett für das Mädchen gewählt werden. Die verschiedenen Ausführungen sorgen dafür, dass die anspruchsvollsten Geschmäcker gestillt werden. Somit gibt es die Betten für Mädchen zum Beispiel in folgenden Formen: in Form eines Schlosses, in Form einer Kutsche und Betten mit unterschiedlichen Motiven wie zum Beispiel Disney, Rapunzel, Tiermotive und andere Details, die ein Mädchenbett so besonders und schön machen.

Das Disneybett und Bett mit Tiermotiven

Wenn die Mädchen ganz klein sind, bevorzugen sie lieber die Disneymotive und Tiermotive wie zum Beispiel Schmetterlinge, Marienkäfer, Katzen und Co. In dieser Zeit sind sie nicht so sehr mit Rapunzel, Prinzessin Karolin und Lillifee vertraut. Somit richtet sich ihr Interesse auf Betten, die mit kleinen, aber süßen Details geschmückt sind. In so einem Alter bevorzugen die Mädchen eine kuschelige Ecke, auf die sie stolz sein können, weil sie ihr Baby Bett nicht mehr nutzen.

Die Welt der Märchen

Ab einem Alter von 6 Jahren schwärmen die Mädchen darüber eine Prinzessin zu sein. Dieser Traum kann schnell und unkompliziert von den Eltern umgesetzt werden. Für diesen Zweck kann ein märchenhaftes Kinderbett gekauft werden. Es kann schon vorgefertigt mit Tüchern in Form von einem Baldahin gekauft werden oder die Eltern können das gekaufte Bett nachträglich mit einem Baldahin ergänzt werden. Somit kann sich das Mädchen wie die Prinzessin Jasmin von Aladin oder die Prinzessin Lillifee fühlen. Solche Betten sind ein perfekter Platz, damit sich das Kind zurückzieht und schön träumt. Der Vorteil ist, dass dank der Extras die Prinzessinbetten auch als Ort zum Spielen dienen.

Kinderbetten für Mädchen mit zusätzlichen Extras

Eine Rutsche

Wenn man kein klassisches Bett kaufen möchte, dann gibt es zahlreiche Ideen, die man im Kinderzimmer umsetzten, kann. Eine davon ist auch die Rutsche. Die Rutsche ist eine perfekte Gelegenheit Freunde einzuladen und viel Spaß zu haben. Es sorgt dafür, dass die Mädchen das Kinderbett nicht nur fürs Schlafen nutzen können. Solche Kinderbetten für Mädchen kann schon vorgefertigt gekauft werden. An der zweiten Etage befindet sich die Rutsche, die dafür sorgt, dass das Bett zum Multitalent wird. In bunten Farben oder ganz in Rosa bietet das Mädchenbett eine wahre Abwechslung zu den klassischen Betten. Wenn man etwas anderes möchte, ist diese Idee etwas, dass jedes Mädchen glücklich machen wird. Neben solchen extravaganten Modellen bietet sich auch weitere Ideen an, die ein Kinderbett interessant machen. Achten Sie hierbei auch immer auf die notwendige Sicherheit der Rutsche und ggf. Möglichkeiten beim Sturz “weich zu fallen”.

Kleine Extras für Kinderbetten

Auch kleinere Extras sind etwas, dass die Kinderbetten für Mädchen einfach unwiderstehlich machen. Zu solchen Extras gehören Betten mit einem Himmelbettüberzug, Betten mit Lampen, einem Nachttisch, Schubladen und zusätzlichen Getränkehaltern. Solche Extras sehen nicht nur perfekt aus, sie sind auch sehr nützlich, egal wie alt das Mädchen ist.

Bett mit Dach

Wenn das Mädchen wahre Abendteuer erleben möchte und ein Bett für Entspannung bevorzugt, dann ist das Bett mit Dach eine gute Idee. Das Bett sorgt dafür, dass das Mädchen ungestört spielt und daraufhin bequem einschläft. Dieses Modell kann auch in kleineren Kinderzimmern seinen Platz finden. Das Bett hat eine herkömmliche Größe und zeichnet sich durch ein Dach aus, dass überall eingesetzt werden kann. Das Spielbett wird somit zu einem optimalen Begleiter durch die Kindheit. Der Vorteil hierbei ist, dass überwiegend Holz als Material eingesetzt wurde, was eine gesunde Alternative ist.

Bett mit Tunnel

Für wahre Abendteuer und viel Spaß sorgt ein Bett mit Tunnel. Der Vorteil solcher Betten ist, dass der Tunnel beliebig montiert werden kann. Egal ob an den Seiten oder frontal, kann der Tunnel oder auch eine Rutsche an das Kinderbett für die kleinen Mädels montiert werden. Trotz diesen abenteuerlichen Extras sind solche Betten sicher. Damit die Mädchen die Tunnels und Rutschen an diesen Modellen der Betten nutzen können, sorgt eine Kindersicherung, die diesen Spaß noch sicherer macht. Eine seitliche Liegefläche sorgt dafür, dass das Fallen des Mädchens unmöglich wird. Damit diese Idee auch kindersicher umgesetzt wird, sollte man sich vergewissern, dass die einzelnen Verbindungen optimal zusammengestellt sind.

Fazit zu den Betten für Mädchen

Welche Idee am Ende bei Ihnen zu Hause umgesetzt wird, hängt von den Vorlieben des Kindes und der Eltern ab. Auch der Preis und das Budget sind in bei der Wahl der Idee ausschlaggebend. Das Gute bei dem Kauf eines Kinderbetts ist, dass das Bett mit zusätzlichen Extras versehen werden und zum Unikat werden kann. Somit kann jede Idee schnell umgesetzt werden. Bei der endgültigen Wahl eines Kinderbettes für Mädchen ist es wichtig, dass das Bett nicht nur märchenhaft aussieht. Es sollte zu einem bequemen und kuscheligen Ort werden, wo sich das Mädchen zu gerne zurückziehen und träumen möchte. Wie man sehen kann, gibt es traumhafte Ideen und Extras, die man in dem eigenen Kinderzimmer leicht umsetzen kann. Das einzig wichtige dabei ist, dass das Mädchen angenehm träumen kann. Die Kindheit sollte schön und vor allem gesund verlaufen und dabei spielt das passende Bett eine entscheidende Rolle.